Dokumentation zum Nachbau der Echse von George Peters

 


Wie versprochen, habe ich mich an die Echse von George Peters gewagt und diese rechtzeitig zum Drachenfest 2009 auf Fanø fertig bekommen. Ich nahm mir mal wieder das Foto, welches ich im Netz gefunden hatte und bearbeitete es so, das ich am Ende nur noch die Konturen hatte. Das ganze brachte ich dann in die gewünschte Größe und druckte es aus. Als nächstes begann ich das ganze wieder zusammen zu setzen, mit breitem Tesa zu überkleben und die einzelnen Teile beschriften. Am Ende sah das dann so aus:
 
 
 

Da ich weder den Stoff in richtigen Farben hatte, noch das Garn, Gestänge und Leinen, wurde erstmal eingekauft. Einmal schlucken, Bestellung bestätigen und Geld überweisen. Dabei immer an den fertigen Drachen denken und die Freude überwiegt :-)

Bei der Wahl des Gestänges orientierte ich mich am Birdman und Demonman. Nach dem ersten Testflug musste ich allerdings feststellen, das ich den Querschnitt zu gering gewählt hatte. Hier musste ich später dementsprechend nachbessern. Nachdem alle Teile ausgeschnitten, beschriftet und farblich sortiert waren, begann ich mit dem Ausschneiden des Stoffes.

     
jetzt begann die Fleissarbeit, die einzelnen Teile mussten zusammen genäht werden ...
 
wenn man allerdings einen Kater hat, der als Nahrungsergänzung alles frisst, was annähernd mit Kunststoff zu tun hat, darf man einige Teile noch mal ausschneiden ...
     
     
... zusammen nähen und mittels Tür alles während der Pausen sichern :-)
 
Fertig war der erste Teil. Jetzt mussten nur noch die Stäbe zurecht gesägt und die Leinen befestigt werden und fertig war die Echse.
 
     
Nachdem nun alles fertig war, ging es auf die Wiese zum Probeflug. Hier stellte ich fest (wie oben schon erwähnt) das die Stäbe im Durchmesser zu klein waren. Hier wurde fleißig nachgebessert und auf Fanø machte die Echse dann doch eine gute Figur.


Für das Jahr 2010 ist der Brogden und der Sentinel geplant. Wenn alles klappt, werden auch diese beiden dann den Himmel der Insel aller Inseln sehen.

     
 

 
© 2000-2010 -ALL RIGHTS RESERVED by goesnet